Kopfzeile

Inhalt

Gemeindeurnenwahlen 2021

5. Mai 2021
Am Sonntag, 24. Oktober 2021 finden an der Urne die Gesamterneuerungswahlen 2021 für die Amtsdauer vom 1.1.2022 bis 31.12.2025 statt.

An der Urne sind folgende Behörden zu wählen:

a. Im Mehrheitswahlverfahren (Majorz)
1 Gemeindepräsidentin oder Gemeindepräsident

b. Im Verhältniswahlverfahren (Proporz)
6 Mitglieder des Gemeinderats
5 Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission
6 Mitglieder der Bildungskommission
 

Wahlvorschläge
Die Wahlvorschläge (Listen) sind bis spätestens Freitag, 17. September 2021, 11.30 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung einzureichen.

Jeder Wahlvorschlag muss eine deutliche Bezeichnung seiner Herkunft (Partei, Gruppierung, Wählergruppe etc.) aufweisen und von mindestens zehn in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigten Personen unterzeichnet sein.

Jede vorgeschlagene Person ist mit ihrem Familiennamen, Vornamen, Geburtsjahr, Beruf und Wohnadresse zu kennzeichnen.

Wahlvorschläge dürfen nicht mehr Namen enthalten, als Sitze oder Mandate zu verteilen sind. Bei den Listen für Proporzwahlen darf jeder Name zwei Mal aufgeführt (kumuliert) werden.

Weitere Informationen und Vorlagen finden Sie hier.

Abstimmung