Willkommen auf der Website der Gemeinde Grosshöchstetten



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Feuerbrand


Feuerbrand


Der Feuerbrand ist eine hoch ansteckende und äusserst gefährliche Bakterienkrankheit, die Kernobstbäume (Apfel, Birne, Quitte) und verschiedene Zier- und Wildpflanzen befällt. Von Feuerbrand befallene Bäume weisen bogenförmig abgebogene Triebspitzen und braunschwarze Blattverfärbungen auf.

 

Vorbeugende Massnahmen: Desinfektion und Kontrolle

  • bei Obstbaumschnitt die Werkzeuge nach jeder Pflanze desinfizieren
  • anfällige Pflanzen vom Zeitpunkt des Ergrünens bis zur Herbstverfärbung regelmässig kontrollieren

 

Bekämpfungsstrategie - Änderungen ab 1. Januar 2020
Ab 1. Januar 2020 gilt das neue Pflanzengesundheitsrecht. Darin wird der Feuerbrand anders als bis anhin geregelt. Grundsätzlich ist ab sofort Feuerbrand nicht mehr melde- und bekämpfungspflichtig, ausser im Kanton Wallis. Aus diesem Grund können für die Feuerbrand-Überwachung und -Bekämpfung praktisch keine finanziellen Mittel mehr eingesetzt werden. Begründung: Über die Jahre hat man gelernt, mit Feuerbrand umzugehen; der Bund muss die begrenzt vorhandenen Mittel primär zum Schutz vor neuen Quarantäneorganismen einsetzen. Zudem wird stärker auf die Eigenverantwortung gesetzt

Weitere Informationen zum Thema Feuerbrand finden Sie hier.


zur Übersicht