Willkommen auf der Website der Gemeinde Grosshöchstetten



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Kunststoffabfälle Entsorgungshof

Die Kunststoffsammlung ist auf Grund der Weltmarktsituation ab 1. Januar 2019 kostenpflichtig. Sie erfolgt neu in separaten Sammelsäcken für Kunststoffe. Diese können im Werkhof und bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.

Was kann im gebührenpflichtigen Sammelsack für Kunststoffe entsorgt werden?

  • Folien aller Art: Tragetaschen, Kassensäckli, Zeitschriften-, Sixpack-, Schrumpf- und Stretchfolien.
  • Plastikflaschen aller Art: Milch, Getränke, Öl, Essig, Shampoo, Wasch-/ Reinigungsmittel, Weichspüler.
  • Tiefziehschalen: Eier-, Guetzliverpackungen, Früchte-, Obst- und Fleischschalen. Rund 20% Verpackungen sind aus unterschiedlichen Kunststoffarten zusammengesetzt z.B. bei Käse- und Fleischverpackungen. Hier ist es sinnvoll, Kunststoffschale (Trays) und Deckel- bzw. Verschlussfolie abzutrennen, damit die Sortiermaschine auch beide Materialien getrennt einfacher erkennen kann.
  • Bei Kombinationen von Kunststoff mit Papier, Alu oder Glas die einzelnen Bestandteile möglichst getrennt entsorgen, z.B. bei Joghurtbecher Kartonumhüllung und Alu-Deckel entfernen.
  • Verpackungen aus Verbundstoffen: Pommes Chips, Erdnüsse, Kaffeebohnen, Getränkebeutel z.B. Capri-Sonne.
  • Eimer, Kessel, Becken, Blumentöpfe, Transport- und Frischhalteboxen, Kosmetikdosen, Tuben, Duschmittel, Seifenspender, Nachfüllbeutel..
  • PET-Nichtgetränkeflaschen: diverse Behälter, Lebensmittelverpackungen, Shampoo-, Essigflaschen.
  • Tetrapaks (Getränkeverbundkartons), PET-Getränkeflaschen – diesbezüglich bestehen die etablierten gratis Sammelmöglichkeiten weiterhin.

Wichtig: Das Sammelgut muss nicht ausgewaschen werden, löffel- oder besenrein reicht völlig aus! Abgabe der Sammelsäcke nur im Entsorgungshof

Was muss weiterhin in die Separatsammlung oder den Kehricht, d.h. nicht in den Sammelsack für Kunststoffe gehören folgende Gegenstände:

Flaschen-Korken, CDs/DVDs, Toner, Kaffee-Kapseln, Einweggeschirr, Tablettenblister, Zahnbürsten, Kaffeepads, Teebeutel, Styropor (Sagex), Füllmaterial für Pakete (Verpackungschips), Gegenstände aus Gummi, Veloschläuche, Schlauchboote, aufblasbare Planschbecken, Filmkassetten, Fotos, Zigarettenstummel, Fotos, Spielzeuge, Gartenschläuche, Veloschläuche, stark verschmutzte Verpackungen von Grillwaren mit Marinade, Verpackungen mit Restinhalten.

Kunststoffabfallsäcke, Grössen und Preise:

Preise in CHF pro Rolle à 10 Stück:

35 Liter                      CHF 18.00

60 Liter                      CHF 25.00

110 Liter                    CHF  40.00

240 Liter                    CHF  100.00

400 Liter                    CHF 165.00

Verkaufsstellen: Entsorgungshof und Gemeindeverwaltung



Datum der Neuigkeit 5. Dez. 2018